februar 2017

Collier Dahlias et rondelles plates

Werkeliste

Collier Dahlias et rondelles plates

Entwurf: René Lalique
Entstehungszeit:  1927
Materialien: Emailliertes Pressglas
Eigentümer: Shai Bandmann et Ronald Ooi

René Lalique gibt der Schmuckherstellung eine völlig neue Ausrichtung, indem er Gold und Edelsteine mit bis dahin wenig verwendeten oder als minderwertig angesehenen Materialien wie Horn, Elfenbein, Email und Glas kombiniert. Auch nach Beendigung seiner Karriere als Goldschmied stellt er Schmuck aus Glas her. Dabei verwendet er Techniken für die Serienproduktion - Pressglas - und unterstreicht die Wirkung seiner Kreationen mit Patina oder Email. Die Elemente, aus denen seine Anhänger, Halsketten, Armbänder, Hutnadeln, Manschettenknöpfe usw. bestehen, sind entweder einfach auf Metall montiert oder werden mit Hilfe von Gummibändern oder Posamenten zusammengehalten.

Interessant zu wissen: Suzanne Lalique-Haviland, die Tochter des Meisters der Glaskunst, hat zweifellos eine bedeutende Rolle bei diesen Kreationen gespielt.

Collier Dahlias vert

Informiert bleiben

E-Mail-Bezug von aktuellen News und Events

Das Lalique-Museum verarbeitet die erhobenen Daten für den Versand seines Newsletters. Um mehr über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten zu erfahren und um Ihre Rechte wahrzunehmen, zögern Sie nicht, die Seite „IMPRESSUM“ aufzurufen.