August 2016

Ambre antique

Werkeliste

Parfümflakon Ambre antique

Entwurf: René Lalique
Entstehungszeit: um 1910
Materialien: Patiniertes Glas
Eigentümer: Lalique Museum

Auf diesem Flakon ist ein Motiv abgebildet, das René Lalique sehr am Herzen lag: Die Frau. Auf dieser Amphore folgen einander vier Frauen in antiker Kleidung mit Blumen in der Hand, wobei keine der anderen gleicht. Die rötlichbraune Patina, mit der die mit geringem Relief gegossenen Silhouetten versehen wurden, lässt das Motiv aus dem sehr dünnen, mit Säure mattierten Glas hervortreten.

Interessant zu wissen: Dieser Parfümflakon ist das dritte Werk, das aus der Zusammenarbeit von René Lalique mit dem Parfümhersteller François Coty hervorgegangen ist. Die Begegnung zwischen Lalique und Coty stellt einen Wendepunkt in der Karriere René Laliques dar, der bis dahin vor allem für seine Juwelierarbeit bekannt war.

Informiert bleiben

E-Mail-Bezug von aktuellen News und Events

Das Lalique-Museum verarbeitet die erhobenen Daten für den Versand seines Newsletters. Um mehr über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten zu erfahren und um Ihre Rechte wahrzunehmen, zögern Sie nicht, die Seite „IMPRESSUM“ aufzurufen.